· 

5. + 6. Sucheinsatz

Kitzrettung: Rehkitz entdeckt
Rehkitz im hohem Gras

Donnerstag Abend informierte uns ein Landwirt, dass er Freitag mähen wird. Haben uns dann mit ihm getroffen und sind die entsprechenden Flächen, zur Orientierung, angefahren. Viel zu viel Fläche! Das können wir nicht alles ablaufen. Er hat angeboten noch am Abend eine Koppel zu mähen, die er als sehr gefährdet einstuft. Schnell Leute organisiert und auf dieser Koppel 2 Kitze gesichertKitzrettung: Rehkitz entdeckt😀Kitzrettung: Rehkitz entdeckt🍀
Dann noch auf einer anderen Koppel Störaktion durchgeführt und Flattertüten aufgestellt. Um 22:30 dann Feierabend!

Freitag Morgen um 06:45 Start der Kitz-Suche. Wir mussten uns entscheiden, welche Flächen wir absuchen. Auf denen wir dann liefen, konnten wir kein Kitz entdecken.

Gegen Mittag dann die Info, dass eine stark gefährdete Koppel, wo ringsherum schon alles abgesucht und gemäht wurde, gegen 14:00 gemäht werden soll. Also alle dort hin. Anders als erwartet, haben wir dann "nur" ein großes Kitz aus der Wiese getrieben. Dieses Kitz lief aber 15Min später hinter uns wieder in den abgesuchten Teil! Dieses Spiel machte es dann noch einmal und wir beschlossen, dass es so mobil ist, dass es hoffentlich auch vor dem Mäher rechtzeitig wegläuft.

für Bildtitel und zum vergrößern auf das Bild klicken

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Spenden via PayPal

Spendenkonto:

Schleswiger Volksbank

IBAN: DE05 2169 0020 0008 0583 26



zuletzt aktualisiert am 22.07.2018