· 

16. Sucheinsatz

Am Freitag bekamen wir einen Anruf von einer Landwirtin, die anfragte, ob wir am Montag Kapazitäten hätten ihre Felder vor dem Mähen abzulaufen. Wir trafen uns Sonntagabend und fuhren gemeinsam mit ihr alle Felder ab und markierten diese. In der Zwischenzeit stellten die Jäger "Pieper" und "Wildtierscheuchen" auf.

Montag morgen um 07:00 Uhr begann unsere Suche.

Auf der 2. Koppel konnte ein größeres Kitz gesichert werden.
Zwischenzeitlich wurden wir von der Familie der Landwirtin beim Ablaufen der Felder unterstützt.

Aufgrund der Tatsache, dass mit einem kleinen Traktor (mit nur einem Heckmähwerk) bei geringer Geschwindigkeit gemäht wurde, gelang es uns alle 8 Felder abzulaufen. Weitere Kitze konnten nicht gefunden werden.🍀

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Spenden via PayPal

Spendenkonto:

Schleswiger Volksbank

IBAN: DE05 2169 0020 0008 0583 26





zuletzt aktualisiert am 12.06.2018