für Bildtitel und zum vergrößern auf das Bild klicken


Bilanz 2018 Einblenden

20. Sucheinsatz ( 4 Rehkitze )

10. Juni 2018

Heute standen 4 Koppeln auf dem Plan. Eigentlich sollte gestern schon gemäht werden, aber wegen des schlechten Wetters wurde es abgesagt und auf heute verschoben. Aber auch heute hatte es wieder geregnet. Also hatten wir unsere erste Kitzsuche im Regen Kitz😮Kitz😉

Tatkräftig unterstützt beim Absuchen der Wiesen wurden wir vom Pächter der Koppeln und dessen Familie.

Auf der ersten Wiese wurden zwei junge Kitze gefunden Kitz und gesichert. Auf der zweiten Wiese wurde kein Kitz gefunden. Auf der dritten Wiese dann wieder ein Kitz gesichert Kitz🍀. Auf der letzten Wiese konnten wir keine weiteren Kitze entdecken.


19. Sucheinsatz ( 3 Rehkitze )

07. Juni 2018

Gestern bekamen wir gegen 10:30 Uhr einen Anruf von einem Jäger, der um unsere Unterstützung bat. Um 11:30 Uhr trafen wir uns mit dem Landwirt und er zeigte uns die Felder. Wir begannen sofort mit der Suche. Auf der ersten Koppel konnten wir drei Kitze sichern. Auf zwei weiteren Koppeln konnten wir keine Kitze entdecken. 🍀🍀Ki


18. Sucheinsatz ( 5 Rehkitze & 1 Igel )

02. Juni 2018

Freitag bekamen wir die Info, dass am Samstag ein weiterer Landwirt mit dem Mähen beginnen wollte. Gleichzeitig bekamen wir noch einen Anruf. Auch dieser Landwirt gab uns die Info, dass er am Samstag gegen Mittag mit dem Mähen beginnen wollte. 

Gegen 8 Uhr starteten wir. Auf den Feldern des ersten Landwirts konnten wir keine Kitze entdecken. 
Anschließend fuhren wir zum zweiten Landwirt und suchten dort drei weitere Koppeln ab. Auf der ersten Koppel konnten wir keine Kitze entdecken. Zwischenzeitlich wurden wir von der Familie des Landwirts beim Absuchen der Koppeln unterstützt. Auf der zweiten Koppel konnten wir zwei Kitze und einen Igel sichern. Auf der dritten Koppel konnte dann noch ein großes Kitz gesichert werden.

Abends erneut ein Anruf, eine kleine Koppel sollte in der nächsten Stunde gemäht werden. Alle wieder vom Sofa hoch und ab aufs Feld. Gemeinsam mit der Besitzerin der Koppel konnten zwei größere Kitze rausgetrieben werden!


17. Sucheinsatz ( 12 Rehkitze )

01. Juni 2018

Am Donnerstag der Anruf, dass am kommenden Tag gemäht werden sollte. Am selben Abend das gemeinsame Abfahren der Koppeln mit dem Landwirt. Da es sich nur um 3 Koppeln handelte, beschlossen wir erst gegen 14 Uhr am nächsten Tag mit der Suchaktion zu starten. 

Freitag gegen Mittag bekamen wir dann einen weiteren Anruf von einem Landwirt, der am späten Nachmittag mit dem Mähen beginnen wollte. Wir fuhren sofort auf seine Koppeln und begannen dort um 12 Uhr mit dem Absuchen der Koppeln. Hier sollten 4 Koppeln abgesucht werden. Auf der ersten Koppel konnten wir drei größere Kitze raustreiben. Auf der 2. Koppel wurden dann zwei Kitze gesichert.🍀 Ki

Dann teilten wir uns auf, um die ursprünglich geplante Suchaktion zu beginnen. Zwei unserer Läufer blieben vor Ort und suchten dort weiter. Auf der dritten Koppel wurden zwei, nur wenige Tage alte, Kitze entdeckt und gesichert.🍀 Ki

Die erste Koppel musste erneut grob abgesucht werden, da mit den Mäharbeiten begonnen werden sollte und die großen Kitze, die gleich am Anfang rausgetrieben wurden, sich wieder ins Feld „geschlichen“ hatten. 
Auf der letzten Koppel, in diesem Bereich, musste dann ein großes Kitz mehrmals rausgetrieben werden. Auch dieses Kitz lief, trotz Mäharbeiten auf der Koppel, immer wieder ins hohe Gras bis wir es über den Wall auf die nächste Koppel treiben konnten.

Die zweite Gruppe fuhr zu den Koppeln von dem anderen Landwirt und begann dort mit dem Absuchen der Felder. Auf der ersten Koppel konnte ein größeres Kitz rausgetrieben werden, auf der zweiten Koppel entdeckten wir zwei kleine Kitze, die wir sichern konnten. Auf der dritten Koppel konnten wir wieder ein großes Kitz raustreiben.

Es konnten am Freitag 6 Kitze gesichert und 6 größere aus dem Gefahrenbereich rausgetrieben werden🍀 


16. Sucheinsatz

28. Mai 2018

Am Freitag bekamen wir einen Anruf von einer Landwirtin, die anfragte, ob wir am Montag Kapazitäten hätten ihre Felder vor dem Mähen abzulaufen. Wir trafen uns Sonntagabend und fuhren gemeinsam mit ihr alle Felder ab und markierten diese. In der Zwischenzeit stellten die Jäger "Pieper" und "Wildtierscheuchen" auf.

Montag morgen um 07:00 Uhr begann unsere Suche. Auf der 2. Koppel konnte ein größeres Kitz gesichert werden. Zwischenzeitlich wurden wir von der Familie der Landwirtin beim Ablaufen der Felder unterstützt.

Aufgrund der Tatsache, dass mit einem kleinen Traktor (mit nur einem Heckmähwerk) bei geringer Geschwindigkeit gemäht wurde, gelang es uns alle 8 Felder abzulaufen. Weitere Kitze konnten nicht gefunden werden.🍀


15. Sucheinsatz & Zwischenbilanz

27. Mai 2018

Gleich um 8 Uhr starteten wir mit der Kitzsuche. Zum Glück hatten wir heute nur zwei kleine Koppeln abzulaufen. Kitze konnten wir keine entdecken.

Den restlichen Tag nutzten wir, um uns von den Anstrengungen der letzten Wochen zu erholen und um einen kleinen Rückblick zu halten.

Zwischenbilanz:

In den letzten 15 Tagen fand an jedem Tag eine Suchaktion statt. Vereinsmitglieder und freiwillige Helfer sind bis heute 62 Koppeln abgelaufen und dabei haben einige der Läufer eine Gesamtstrecke von 260 km zurückgelegt.

Aber auch mit dem Auto wurden große Strecken zurückgelegt. Pro Tag bis zu 50 km (Abfahren der Koppeln im Vorfeld, Anfahren der Koppeln (Sucheinsatz), Kontrolle der noch gesicherten Kitze, wenn die Mäharbeiten länger andauerten, Freilassen der Kitze danach und natürlich die Nachkontrollen der Kitze).

Einige der freiwilligen Helfer haben große Anfahrtswege auf sich genommen um uns zu unterstützen. Sie kommen aus Kiel, Schleswig, Rendsburg und Kropp zu uns. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an euch alle, ihr seid großartig!!👍

Aber die Mühen haben sich gelohnt und werden sich immer lohnen!
Wir konnten bis heute 45 Kitze sichern!!Kitzrettung


12. & 13. Sucheinsatz ( 5 Rehkitze )

24. & 25. Mai 2018

Am Mittwoch bat uns erneut ein Landwirt um Unterstützung beim Ablaufen seiner Koppeln, die am nächsten Tag gemäht werden sollten.

Die bittere Erkenntnis: viel zu große Flächen und fast keine Läufer!

Teilweise nur ein Läufer, später dann zwei Läufer durchkämmten grob die Flächen, dennoch konnte auf dieser großen Fläche ein Kitz gesichert werden Kitzrettung: Rehkitz, ein weiteres entkam und lief zurück in den hinteren Teil der Koppel, dieses Kitze konnten wir leider nicht wieder finden und es fiel den Mäharbeiten zum Opfer.

Gestern Abend eine erneute Info, dass am kommenden Tag der nächste Landwirt mit dem Mähen beginnt. Zum Glück konnten wir mit vielen Läufern starten. Dann kam während der Suche ein weiterer Landwirt auf uns zu und fragte, ob wir eine Koppel absuchen könnten. Auf dieser hatte er eine Ricke hochgeschreckt und er vermutete nun Kitze auf der Koppel. Also schnell zwei Läufer rüber zur anderen Koppel. Auf diesem Stück konnten wir ein weiteres Kitz sichern Kitzrettung: Rehkitz, das zweite Kitz konnten wir leider nicht rechtzeitig finden und auch dieses fiel den Mäharbeiten zum Opfer.

Dann noch ein Anruf, wieder ein Landwirt, der um Unterstützung beim Absuchen seiner Koppeln bat. Also wieder vorerst zwei Läufer dorthin zum Suchen, die restlichen Läufer blieben vor Ort und suchten dort weiter die Koppeln ab. Dort konnten sie ebenfalls zwei Kitze sichern!! Nachdem die zwei Kitze gesichert waren Kitzrettung: RehkitzKitzrettung: Rehkitz und die Koppel komplett abgelaufen war, fuhren alle Läufer zum Standort der anderen zwei Läufer, die in der Zwischenzeit ebenfalls noch ein Kitz sichern konnten. Kitzrettung: Rehkitz

Die letzten Tage haben gezeigt, dass immer mehr Landwirte konstruktiv mit uns zusammenarbeiten, aber dieser Suchumfang ist nur noch zu bewältigen mit mehr Läufern und mit dem Einsatz einer Drohne.

Aus diesem Grund, jeder der uns beim Suchen unterstützen möchte, ist herzlich willkommen. Desweiteren werden immer noch Spenden für die Anschaffung einer Drohne benötigt.

Rehkitz wird nach dem Ende der Mäharbeiten wieder frei gelassen
Rehkitz wird nach dem Ende der Mäharbeiten wieder frei gelassen

11. Sucheinsatz ( 5 Rehkitze & 1 Storch )

23. Mai 2018

Heute haben wir 4 Koppeln abgesucht. Da wir heute nicht so viele Läufer zur Verfügung hatten, war nicht mehr möglich.

Gleich auf der ersten Koppel fanden wir 3 Kitze Kitzrettung: zwei gesicherte Rehkitze unter abgedeckten Körben auf der nächsten Koppel 2 Kitze.

Auf der letzten Koppel entdeckten wir einen schwerverletzten Storch. Uwe Naeve organisierte sofort Hilfe und 30Min später wurde der Storch abgeholt und in eine Tierklinik gebracht.🍀Kitzrettung: zwei gesicherte Rehkitze unter abgedeckten Körben


10. Sucheinsatz ( 5 Rehkitze )

22. Mai 2018

Gestern bekamen wir eine Anfrage, ob wir 5 Koppeln heute absuchen könnten. Da es sich um eine riesige Fläche handelt, haben wir uns gestern Abend erstmal einen Überblick verschafft. Gleich am Anfang der ersten Koppel konnten wir eine Ricke mit Kitz sehen.

Heute Früh konnten wir wieder im vorderen Bereich der großen Fläche eine Ricke sichten und ein Stück weiter noch eine Zweite. In diesem Bereich konnten wir 4 Kitze finden und sichern.

Dann erhielten wir die Info, dass auf einer Koppel, die heute Nachmittag noch gemäht werden soll, eine Ricke mit zwei Kitzen gesichtet wurde. Da wir nicht genug Zeit für eine gründliche Suche hatten, haben wir die Koppel grob durch laufen und konnten dabei eine großes und flinkes Kitz aus der Koppel vertreiben. Das zweite Kitz konnten wir nicht finden.


9. Sucheinsatz ( 1 Rehkitz & 2 kl. Hasen )

21. Mai 2018

Heute konnten wir es etwas ruhiger angehen. Es wurden nur 3 Wiesen abgesucht.

Schon vorgestern hatte der Landwirt auf der ersten Wiese ein Kitz gesehen. Dieses entdeckten wir dann auch sehr schnell. Ein weiteres Kitz konnten wir nicht finden. 

Auf den beiden anderen Wiesen haben wir keine Kitze entdeckt, aber 2 kleine Hasen haben wir aus der Wiese getrieben.

Ansonsten war es auch mal schön am Nachmittag nicht stundenlang durchs Gras zu laufengemähte Wiese😉


8. Sucheinsatz ( 5 Rehkitze )

20. Mai 2018

Heute hatten wir 6 Koppeln zum Absuchen. Gegen Mittag ein Anruf und zwei weitere Koppeln mussten abgesucht werden.

Auf den ersten drei Koppeln konnten wir ein ganz junges Rehkitz sichern. 

Dann schnell zu den zwei Extra-Koppeln. Dort hatten wir eine hochträchtige Ricke entdeckt. So dass wir davon ausgingen, dass hier noch keine Kitze abgelegt wurden. Haben deshalb diese zwei Koppeln nur noch grobflächig abgesucht.

Danach haben wir uns aufgeteilt, um noch rechtzeitig, alle Koppeln absuchen zu können. 

Auf der einen Koppel fanden wir, fast exakt an den gleichen Stellen wie letztes Jahr, zwei Kitze😀🍀

Auch die andere Gruppe war erfolgreich und konnte zwei Kitze sichern.


7. Sucheinsatz ( 3 Rehkitze )

19. Mai 2018

Eigentlich hatten wir gehofft heute einen freien Tag zu haben. gemähte WieseVormittags bekamen wir dann die Info, dass am späten Nachmittag 6 Koppeln gemäht werden. Der Landwirt hat uns dann abgeholt und die jeweiligen Koppeln gezeigt.

Start der Kitzsuche war um 12:00. Auf den ersten zwei Koppeln konnten wir keine Kitze entdecken. Dann auf der nächsten Koppel konnten wir zwei Kitze sichern. Ein weiteres Kitz wurde von der Ricke vor uns aus der Koppel geführt.

Die letzte Koppel haben wir dann nicht mehr geschafft abzusuchen.

Zum Abschluss wurden noch zwei Koppeln mit Flattertüten bestückt. Diese sollen morgen früh gemäht werden und wir können wieder nicht alles ablaufen. Zu wenige Läufer und Zeit.

22:00 Abschlusskontrolle, ob die zwei Kitze von der Ricke abgeholt wurden. gemähte Wiese


5. & 6. Sucheinsatz ( 3 Rehkitze )

17. & 18. Mai 2018

Donnerstag Abend informierte uns ein Landwirt, dass er Freitag mähen wird. Haben uns dann mit ihm getroffen und sind die entsprechenden Flächen, zur Orientierung, angefahren. Viel zu viel Fläche! Das können wir nicht alles ablaufen. Er hat angeboten noch am Abend eine Koppel zu mähen, die er als sehr gefährdet einstuft. Schnell Leute organisiert und auf dieser Koppel 2 Kitze gesichertKitzrettung: Rehkitz entdeckt😀Kitzrettung: Rehkitz entdeckt🍀
Dann noch auf einer anderen Koppel Störaktion durchgeführt und Flattertüten aufgestellt. Um 22:30 dann Feierabend!

Freitag Morgen um 06:45 Start der Kitz-Suche. Wir mussten uns entscheiden, welche Flächen wir absuchen. Auf denen wir dann liefen, konnten wir kein Kitz entdecken.

Gegen Mittag dann die Info, dass eine stark gefährdete Koppel, wo ringsherum schon alles abgesucht und gemäht wurde, gegen 14:00 gemäht werden soll. Also alle dort hin. Anders als erwartet, haben wir dann "nur" ein großes Kitz aus der Wiese getrieben. Dieses Kitz lief aber 15Min später hinter uns wieder in den abgesuchten Teil! Dieses Spiel machte es dann noch einmal und wir beschlossen, dass es so mobil ist, dass es hoffentlich auch vor dem Mäher rechtzeitig wegläuft.


4. Sucheinsatz ( 6 Rehkitze )

16. Mai 2018

Insgesamt 8 Koppeln sind wir gestern abgelaufen und konnten 4 Kitze in Körben sichern und zwei größere Kitze aus dem Feld vertreiben!

Der unermüdliche Einsatz unserer Läufer war nicht zu toppen. Alle von uns sind an ihre körperlichen Grenzen gekommen und haben trotzdem weiter gemacht! Ihr ward und seid großartig!!!👍😀Erfolgreiche Kitzrettung, Rehkitze gesichert


3. Sucheinsatz ( 2 Rehkitze )

15. Mai 2018

Auch heute gab es wieder einen kurzfristigen Einsatz. Ein riesengroßes Lob an alle Läufer, innerhalb von 30 Minuten waren 10 Läufer einsatzbereit und wir konnten mit der Kitzsuche starten.
3 Koppeln wurden abgesucht und bereits auf der ersten wurden schon zwei Kitze entdeckt und gesichert. Traktor mit Front- & Heckwerk😀


2. Sucheinsatz

14. Mai 2018

Gestern wurden wieder Koppeln abgesucht. Zuerst war der Termin für Dienstag früh geplant, dann gab es Montag früh eine Planänderung mit dem Hinweis, dass bereits am Montag gemäht wird. 8 Koppeln!

Wir haben so schnell keine Läufer zusammen bekommen. Einige hatten extra Termine von Dienstag auf Montag vorgezogen. Gegen 10:30 hatten dann die Ersten Zeit. Die ersten Koppeln waren schon gemäht, bis dahin ohne Verluste. Dann mussten wir pokern. Alle Koppeln konnten wir nicht schaffen. Also haben wir drei Koppeln abgesucht, wo wir dachten, dass eventuell Kitze drin liegen könnten. Wir konnten keine Kitze finden. Wahrscheinlich haben die Ricken, die wir die Tage davor dort gesehen hatten, ihre Kitze noch nicht bekommen. Leider wurde dann auf einer Koppel, die wir nicht mehr absuchen konnten, ein Kitz tot gemäht. 

Traktor mit Wender auf der gemähten Wiese
Traktor mit Wender auf der gemähten Wiese

Erste Koppel der Saison abgesucht

13. Mai 2018

Wir hatten erst heute Nachmittag Schilder an Koppeln aufgestellt, wo wir in den letzten Tagen Ricken gesehen hatten. 3 Std später rief uns ein Landwirt an, dass er in 30Min mähen will. Schnell die Leute zusammen getrommelt und die Wiese abgesucht (kein Kitz gefunden). Tolle Zusammenarbeit 👍