Vorführung einer Drohne mit Wärmebildkamera

Unsere Finanzen reichen noch nicht für eine Drohne (siehe Spenden-Bericht), aber wir informieren uns bereits ausführlich, welche Systeme erhältlich sind.

 

Deshalb haben wir uns mit Mitgliedern der Hollingstedter Jagdgemeinschaft & der Maschinengemeinschaft getroffen. Herr Brümmer, Herr Rohde & Freundin haben sich für uns Zeit genommen und uns ihre Drohne vorgeführt und unsere Fragen beantwortet.

 

Die Jagdgemeinschaft & die Maschinengemeinschaft aus Hollingstedt haben letztes Jahr den Entschluss gefasst sich eine Drohne für die Kitzrettung anzuschaffen und in einer beispielhaften Teamleistung in kürzester Zeit die finanziellen Mittel (> 10.000€) zusammen gelegt.

 

Herr Brümmer meinte dazu Als Landwirte stehen wir in der Verantwortung (Tierschutzgesetz §1 und §17) zu verhindern, dass bei der Mahd keine Rehkitze verletzt und/oder getötet werden. Deshalb war für uns klar, dass wir uns eine Drohne anschaffen.”

 

Angeschafft wurde ein “DJI Phantom4” Umbau der Firma U-ROB mit einer “FLIR VUE 640 Pro” Wärmebildkamera.  >>> http://u-rob.com/produkt/flir-waermebildkamera-fuer-die-phantom-34/ <<<

 

Durch diese Teamleistung haben die Hollingstedter Landwirte & Jäger erfolgreich die Mahd 2018 ohne Kitzverluste absolviert. Es wurden durch die sehr gute Wärmebildkamera sogar ganz kleine Junghasen gefunden!

 

Die Vorführung und die Erfahrungen der Hollingstedter haben gezeigt, wie effektiv der unterstützende Einsatz einer Drohne mit Wärmebildkamera bei der Kitzsuche sein kann. 

 

Wir bedanken uns nochmals bei den Beteiligten für diesen informativen und netten Nachmittag.

 

Spenden via PayPal

Spendenkonto:

Schleswiger Volksbank

IBAN: DE05 2169 0020 0008 0583 26



zuletzt aktualisiert am 10.03.2019