Aktuelle Infos über unsere Arbeit und unseren Verein.


der "fliegende Wildretter" 🛸

10. April 2020

 

In diesem Jahr ist es endlich soweit!

 

Dank Euch ist es möglich geworden, in diesem Jahr eine Drohne zur Kitzrettung einzusetzen!

Daher sagen wir Danke an alle Spenderinnen und Spender, Danke an die Projektförderung von Bingo!Umweltlotterie, der Deutschen Postcode-Lotterie und der Klara Samariter-Stiftung!

 

 

Wir haben uns für den "fliegenden Wildretter" entschieden, eine Wärmebilddrohne, die speziell für die Kitzrettung entwickelt wurde. 

 

In dem Video könnt ihr unsere Drohne im Testflug sehen. 

 

Die schnellste und sicherste Methode die Rehkitze zu finden sind Wärmebilddrohnen. Mit ihnen suchen Helfer in der Nacht und am frühen Morgen die Flächen ab und sichern die Kitze.

 

Sobald sich am Morgen die Umgebung erwärmt, können Rehkitze mit herkömmlichen Wärmebilddrohnen nicht zuverlässig erkannt werden. Dies sorgt dafür, dass herkömmliche Wärmebilddrohnen am Tag nicht nutzbar sind.

 

Der "fliegende Wildretter" hat diesbezüglich eine neue Lösung entwickelt. Das herausragende Merkmal des Verfahrens bei dieser Drohne mit Wärmebildkamera ist die Bildoptimierung. Mit ihr ist es möglich auch tagsüber, bei Sonnenschein, Rehkitze auf den Mahdflächen zu finden!

 

Der "fliegende Wildretter" ist ein Pilotprojekt vom DLR (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.). Die Bildoptimierung und digitale Übertragung dieser Drohne wird jährlich angepasst, damit wir immer auf dem höchsten Stand der Technik bleiben.

 

Es geht darum gemeinsam einen wesentlichen Beitrag für die Weiterentwicklung der Rehkitzrettung zu leisten.

 

 

Mehr Informationen zum fliegenden Wildretter in der Rubrik >> Drohnen <<



Treffen norddeutscher Rehkitz-Retter 👍🏻

23./24. November 2019

Am 23./24. November fand ein Treffen norddeutscher Rehkitz-Retter auf Usedom statt. Zu diesem Treffen hat die Perspektive-Usedom-Stifftung eingeladen. 

 

Auch wir haben daran teilgenommen. Es war eine sehr informative Veranstaltung. Unter anderem ging es um Klärung von gesetzlichen Grundlagen, die neue EU-Drohnenverordnung, Zusammenarbeit mit Jägern & Landwirten, Erfahrungsaustausch & Optimierungsmöglichkeiten verschiedener Rettungsmethoden und Vorstellung neuster Technik im Bereich Drohne mit Wärmebildkamera.

 

Um Kräfte zu bündeln und für eine größere Öffentlichkeitsarbeit mit mehr Einflussmöglichkeiten, wird die Gründung eines Bundesverbandes in Erwägung gezogen.

 


Werbefläche mit unserem Plakat 😁

30. April 2019

Seit dieser Woche ist unser Plakat bei Aldi in Erfde zu sehen.

 

Vielen Dank an "PrintPiloten" und "Plakatwerbung Nord" für das Sponsoring von Plakat-Druck und die Nutzung der Werbefläche!!!


Drohnenvorführung

01. Februar 2019

Am Freitag waren wir in Hollingstedt und haben uns eine Drohne vorführen lassen.

 

<<< Zum Bericht >>>


Spendenbericht 2018

30. Januar 2019

Unserer Bericht über eure Spenden an uns. Vielen Dank für eure Unterstützung!

 

<<< Zum Bericht >>>


Telefoninterview mit NRD 1

31. Mai 2018

Am Donnerstag führte Daniela (1. Vorsitzende) ein Telefoninterview mit Jan Bastick von NDR 1. Dieses wurde innerhalb der Sendung "NDR 1 Welle Nord" ausgestrahlt.



Vereinseintragung! 😁

03. Januar 2018

Wir haben vom Amtsgericht Flensburg das Schreiben erhalten, dass wir im Vereinsregister eingetragen sind. Nun sind wir offiziell e.V. 😄

Projektförderung durch:

Bingo Umweltlotterie
Deutsche Postcode Lotterie
Klara Samariter-Stiftung
Klara Samariter-Stiftung


Spenden via PayPal

Spendenkonto:

Schleswiger Volksbank

IBAN: DE05 2169 0020 0008 0583 26



zuletzt aktualisiert am 10.04.2020